Storyboard

Ausschnitt aus dem Storyboard für „Toy Story 3“, in der Ausstellung „Pixar: 30 Years of Animation“ in Výstaviště Praha Holešovice.

Ein Storyboard ist eine Aufgliederung des Bildausschnittes, ähnlich wie bei einem Comic, die Kameraeinstellung, Bildinhalte und Bewegungen verständlicher als das Drehbuch abbilden soll. Manchmal werden im Storyboard auch Geräusche, Musik oder bestimmte Effekte vermerkt, um sich besser auf die Produktion vorbeireiten zu können und sie etwas verständlicher vorzubereiten.

Nimmt man die vollständige Tonspur, zum Beispiel mit allen gesprochen Texten und Hintergrundgeräuschen, und zeigt die einzelnen Bilder des Storyboards dazu, hat man eine sogenannte Animatic, also eine Art Rohversion der fertigen Animation. Sie kann helfen, die Länge und das Pacing des Filmes einzuschätzen und gegebenenfalls anzupassen, falls Passagen zu langatmig oder zu schnell vorbei sind, oder wenn unangenehme Pausen entstehen.